Versöhnungsdenkmal

NagelkreuzPlattenverlegung


BroschüreDenkmalderVersöhnungTitel
Download Broschüre Denkmal der Versöhnung

Das “Denkmal der Versöhnung” des ökumenischen Nagelkreuzzentrums befindet sich auf dem Wilhelm-Schwinn-Platz vor der Kirche St. Stephan:

17 Bodenplatten mit dem Wort “Versöhnung”.

Eine Dokumentation dazu ist seit 13.08.2008 unter dem Schlagwort  „Denkmäler – Denkmal der Versöhnung „in die Zeitgeschichtliche Sammlung des  Stadtarchivs eingegliedert und für alle Benutzer des Archivs  zugänglich. (Adresse Stadtarchiv: Neubaustraße 12, 97070  Würzburg)